Posted by & filed under Uncategorized.

Die Nachbarschaft wird auch versuchen, bewusst Vielfalt aufzubauen. Anstelle des üblichen Vorortmusters langer Reihen von Einfamilienhäusern wird die Entwicklung eine Mischung aus häusern und Wohnungen unterschiedlicher Größe umfassen, die für junge Paare, Studenten, ältere Menschen und Familien konzipiert sind. Die Bewohner können das Design auswählen, das ihren Bedürfnissen entspricht; eine neue Familie könnte ein Haus auf Stelzen gebaut mit Platz zu erweitern und bauen den ersten Stock wählen, wenn sie später den Raum benötigen. Während des Kalten Krieges befanden sich in und um Mannheim eine Reihe von Installationen der U.S. Army Europe. Die folgenden Standorte leisteten Dienstleistungen für die “U.S. Army Garrison Mannheim” und andere Einheiten der U.S. Army. Die U.S. Army Garrison Mannheim wurde am 31. Mai 2011 offiziell deaktiviert.

[14] Jeder Bewohner kann auch einen benutzerdefinierten Garten wählen, um mit seinem Haus zu gehen. “Die Regelung selbst ist eine Erweiterung des umliegenden Parks”, sagt Pilz. “Durch das Netz von Wegen und Gärten bahnt sich die Atmosphäre des Parks seinen Weg durch die Nachbarschaft. Individuelle Gärten, jeder von ihnen anders und individuell, wird eine lebendige Mischung von Farben im ganzen Dorf werfen.” In der Universitätsstadt befinden sich auch eine der medizinischen Fakultäten der Universität Heidelberg, die Hochschule Mannheim, eine Zweigstelle der Dualen Hochschule des Landes Baden-Württemberg sowie mehrere Musik- und Theaterakademien, darunter die Popakademie Mannheim, die Musikhochschule und die Theaterakademie. Diese Institutionen zeichnen eine große und vielfältige Studentenschaft aus. “Wenn man die Autos loswird, öffnet man die Straßen, ob es nun für Kinder ist, miteinander zu spielen oder die Bewohner zu ermutigen, vor ihrem Haus zu sitzen, miteinander zu plaudern oder spazieren zu gehen”, sagt er. “Wenn man die [Pflaster-]Barriere zwischen den Haushalten beseitigt, erhöht man die Interaktionen zwischen den Nachbarn, und die Gemeinschaft beginnt dann, sich zu verbinden.” Mannheim ist in deutschen Städten ungewöhnlich, da seine Straßen und Alleen gitterweise angelegt sind, was zu seinem Spitznamen “die Quadratestadt” führt. Das Mannheimer Schloss aus dem 18. Jahrhundert, ehemalige Heimat des Kurfürsten der Pfalz, beherbergt heute die Universität Mannheim.

Als Deutschland 1918 den Krieg verlor, wurde das linke Rheinufer nach den Friedensbedingungen von französischen Truppen besetzt. Die französische Besetzung dauerte bis 1930, und einige der elegantesten Häuser Ludwigshafens wurden für die Offiziere der französischen Garnison errichtet. Die Innenstadt nutzt ein deutschlandweit einzigartiges Adressierungssystem. Anstelle von Straßennamen und -nummern erhält jeder Block einen Code und jedem Gebäude eine Nummer, d.h.

Comments are closed.